Es gibt eine Menge schöne, seltsame oder bemerkenswerte Wörter. Das tägliche Wort hebt jeden Tag genau eines davon hervor. Benutze das tägliche Wort als Tagesmotto, lasse es spielerisch in deine Sätze einfließen, trainiere damit für Kreuzworträtsel oder setze dich in einen Lehnstuhl vor den Kamin, zünde eine Meerschaumpfeife an und denke über seinen Klang oder seine Bedeutung nach. Was du mit dem täglichen Wort anstellst liegt ganz bei dir.

Romancier

15.04.2018

Ro·man·cier, der: gehoben: Autor bzw. Schriftsteller, der Romane verfasst



faul

14.04.2018

faul (Adjektiv): 1 nicht mehr frisch; verrottet, verfault 2 keine Lust bzw. Motivation besitzend, sich einer anstrengend erscheinenden Angelegenheit zu widmen 3 auf Gesellschaftsordnungen, Finanzgeschäfte oder allgemeine Missstände bezogen: falsch, fragwürdig, verdächtig, problematisch oder nicht in Ordnung 4 2. Person Singular Imperativ Präsens Aktiv des Verbs faulen



Heimatort

13.04.2018

Hei·mat·ort, der: Ort, in dem man sich zuhause fühlt, manchmal auch der Ort, an dem man geboren oder aufgewachsen ist



Bohrfutterschlüssel

12.04.2018

Bohr·fut·ter·schlüs·sel, der: Werkzeugkunde: Werkzeug zum Öffnen oder Schließen eines Bohrfutters, damit der Bohrer entnommen oder festgespannt werden kann



inventieren

11.04.2018

in·ven·tie·ren (Verb): 1 veraltet: erfinden, sich etwas ausdenken, kreieren 2 veraltet: ein Inventarium aufnehmen, etwas katalogisieren