Es gibt eine Menge schöne, seltsame oder bemerkenswerte Wörter. Das tägliche Wort hebt jeden Tag genau eines davon hervor. Benutze das tägliche Wort als Tagesmotto, lasse es spielerisch in deine Sätze einfließen, trainiere damit für Kreuzworträtsel oder setze dich in einen Lehnstuhl vor den Kamin, zünde eine Meerschaumpfeife an und denke über seinen Klang oder seine Bedeutung nach. Was du mit dem täglichen Wort anstellst, liegt ganz bei dir.

Buddhabrot

18.03.2017

Bud·dha·brot, das: Mathematik: Darstellung einer Menge, die eng mit der Mandelbrot-Menge verwandt ist und wie ein Buddha aussieht



logieren

17.03.2017

lo·gie·ren (Verb): 1 intransitiv: an einem Ort, an dem man sich nur für eine gewisse Zeit aufhält, in einer Unterkunft wohnen 2 transitiv; veraltend, noch üblich in der Schweiz: jemanden als Gast bei sich beherbergen



Erdbeerbaum

16.03.2017

Erd·beer·baum, der: 1 Botanik: ein Vertreter der Gattung der Erdbeerbäume 2 Botanik, im Plural: eine Pflanzengattung der Heidekrautgewächse, deren Hauptverbreitungsgebiete im Mittelmeerraum und auf den Kanaren sowie in Mittelamerika liegen



Klecks

15.03.2017

Klecks, der: 1 umgangssprachlich: kleine Menge einer pastösen oder dickflüssigen Substanz 2 Fleck durch eine pastöse oder flüssige Substanz



Palimpsest

14.03.2017

Pa·limp·sest, der/das: beschriebenes Pergament, von dem der ursprüngliche Text abgekratzt wurde und das danach erneut beschrieben wurde