Es gibt eine Menge schöne, seltsame oder bemerkenswerte Wörter. Das tägliche Wort hebt jeden Tag genau eines davon hervor. Benutze das tägliche Wort als Tagesmotto, lasse es spielerisch in deine Sätze einfließen, trainiere damit für Kreuzworträtsel oder setze dich in einen Lehnstuhl vor den Kamin, zünde eine Meerschaumpfeife an und denke über seinen Klang oder seine Bedeutung nach. Was du mit dem täglichen Wort anstellst liegt ganz bei dir.

verhören

25.02.2018

ver·hö·ren (Verb): 1 jemanden einem Verhör unterziehen 2 reflexiv: etwas falsch verstehen oder hören



Gedöns

24.02.2018

Ge·döns, das: 1 umgangssprachlich, pejorativ: unnötiger Aufwand, übertriebenes Getue 2 umgangssprachlich, pejorativ: unnötige Gegenstände, Kram



spitzenmäßig

23.02.2018

spit·zen·mä·ßig (Adjektiv): umgangssprachlich: außerordentlich gut



Imponderabilie

22.02.2018

Im·pon·de·ra·bi·lie, die: 1 bildungssprachlich (fast nur Plural) und Wirtschaft: das, was nicht (ganz) einzuschätzen oder vorauszuberechnen, was nicht (ganz) zu kontrollieren ist. In der Regel als Einfluss, (Stör)faktor, besonders in der Wirtschaft als nicht oder schwer wägbarer Einfluss auch auf Investitionen 2 Bürgerliches Recht: (überwiegend Plural, als Sammelbegriff) nicht wägbare, nicht beherrschbare Stoffe, die sich dem Zugriff entziehen und keinen haftbaren Urheber haben, wie die Luft oder Naturphänomene



Abens

21.02.2018

Abens, die: Fluss in Bayern, Deutschland, linker Nebenfluss der Donau